Fettabsaugung

Die Fettabsaugung, auch als Liposuction bezeichnet wird als eigenständige Operation zur Beseitigung von Fettpolstern durchgeführt oder kann Bestandteil anderer Operationen sein.

Die Methode wurde in den letzten Jahrzehnten technisch wesentlich weiterentwickelt. Zu den wichtigsten Fortschritten,  welche zu einer Verbesserung des ästhetischen Ergebnisse beigetragen haben, gehören die Einführung der TUMESZENZ – Technik, von Vibrationssystemen und die Anwendung von Kompressionskleidung.

Absaugungen kleiner Fettpolster erfolgen in Lokalanästhesie und werden ambulant durchgeführt. Bei umfangreicheren Absaugungen, welche auf 3.000 bis 4.000 ml begrenzt sind, ist die Allgemeinnarkose zu bevorzugen. Um eine optimale Nachkontrolle zu ermöglichen, sollte der Eingriff mit einem eintägigen stationären Aufenthalt verbunden werden.

Das Tragen von Kompressionskleidung für eine Dauer von 2 bis 4 Wochen ist obligatorisch.